Die Homöopathie ist eine Erfahrungswissenschaft die von Samuel Hahnemann

begründet wurde. Sie beruht auf der Similie - Regel welche besagt: " Ähnliches 

heilt Ähnliches". Die Homöopathie sieht in der Krankheit des Menschen die ver-

stimmte Lebenskraft. Diese wird mit dem passenden Heilmittel wieder in das

Gleichgewicht gebracht. Der Heilungsprozess findet auf energetischer Ebene 

statt und setzt sich in dem Köper des Patienten fort. Es lassen sich in vielen Fällen

Krankheiten durch das passende homöopathische Mittel schonend heilen.  

Voraussetzung hierfür ist, dass die Organe oder Systeme nur gestört und nicht

zerstört sind. Im Gegensatz zu den Mitteln der Schulmedizin sind homöopathische

Mittel mitschwingend. Sie haben keine toxische Wirkung. Die Schulmedizin ist in

manchen Fällen jedoch unumgänglich. An erster Stelle steht immer das Wohl des

Patienten. 

Anti Aging
C  by Doris Uhl

 

 

Homöopathie